Bioimpedanzanalyse

Messung der Körperzusammensetzung mittels bioelektrischer Impedanzanalyse

Die bioelektrische Impedanzanalyse – kurz BIA – dient zur Bestimmung der Zusammensetzung des menschlichen Körpers. Dabei wird über 8 Elektroden an Händen und Füßen ein schwacher Wechselstrom durch den Körper geleitet. Die Bestandteile des menschlichen Körpers leiten diesen Strom unterschiedlich gut – Körperwasser als Stromleiter, Fettgewebe als Isolator. Aufgrund dieser unterschiedlichen Leitfähigkeit lässt sich der Gesamtwiderstandes des Körpers (Impedanz) messen und somit Rückschlüsse auf die Körperkomposition gezogen werden.

  • Körperwasser

  • Fettmasse (in Kg und % Körpergewicht)

  • Fettfreie Masse

  • Muskelmasse

  • Phasenwinkel

Einfachmessung BIA

4990/Person
  • Messung der Körperzusammensetzung
  • Inkl. Reporterstellung
  • Inkl. Beratungsgespräch
  • In unserer SOCCARENA Mangfalltal