Startseite|Wiki|ACWR – Acute/Chronic Workload Ratio

ACWR – Acute Chronc Workload Ratio

Die Relation „akute vs. chronische Trainingsbelastung“ analysiert die Balance zwischen der akuten (kurzfristigen) und chronischen (langfristigen) Belastung eines Athleten.

Sie ist ein Indikator dafür, ob kurzfristiges und langfristiges Training im Gleichgewicht sind und warnt vor Situationen, in denen die Belastung sich zu schnell ändert, und deshalb das Verletzungsrisiko erhöht ist.

Laut der Forschung von Dr. Tim Gabbett liegt der „Sweet Spot“ zwischen 0,8 und 1,3. In diesem Bereich ist das Verletzungsrisiko am niedrigsten, darüber steigt es stetig an.

Beim Fußball muss das Acute/Chronic Workload Ratio insbesondere während Trainingslagern vom Amateurmannschaften beobachtet werden, weil sich in diesem Rahmen die Belastung der Spieler meist sprunghaft gegenüber normalen Trainingswochen ändert.