Zudem beziehen wir Schlafqualität, allgemeine Müdigkeit und Stressniveau, sowie die mentale Verfassung in die Bewertung mit ein. Denn nur wenn auch diese Werte „im grünen Bereich“ sind, darf die Trainingsintensität gesteigert werden.